LES AMIS DE LA DANSE

 

Ein Projekt von jour de fête – Aline Brun und Andrea Portmann

 

Bewegt vom unsichtbaren H. Auch flirten, sinnieren, spielen, schweifen, schmollen, schweigen und tanzen

Les Amis de la Danse: Eckstein, Ping, Musch, Kringel, Broodl.

Fünf eigensinnige Papierfiguren, die als Mobilé in der Luft schweben und in szenischen Texten miteinander sprechen.

Eckstein hat gerne den Überblick, doch verdreht ihm eine Seifenblase den Kopf.

Ping spricht auf den Punkt gebrachten Unsinn.

Musch zieht alle Blicke auf sich und ist in der Nacht äusserst geräuschsensibel.

Kringel ist eine Fantastin, die gerne saust, bis schwarze Punkte zu Boden rieseln.

Und Broodl plaudert im Wiener Dialekt und mag den süssen Müssigang.

 

Mobilé und Buch mit szenischen Texten in schwarzer Originalverpackung, Siebdruck, produziert im maschinenzoo Lenzburg mit Axel Friedrich

Auflage: 100 Stück, 2014.

Zweimal aufgeführt in Form szenischer Lesungen im arlecchino Luzern (Herbst 2016) und im Neubad Luzern (Sommer 2017).

Exklusiv erhältlich für 94.- im Geschäft Acht am Hof und im Buchladen elliesyum Thalwil

Download
Les Amis de la Danse
Charakterbeschreibung und Hintergrundinformationen zum Projekt
Les Amis de la Danse Broschüre.pdf
Adobe Acrobat Dokument 454.9 KB